Museum Nienburg

„Der Dreißigjährige Krieg: Europäische Katastrophe, deutsches Trauma 1618–1648“

Do, 21.03.2019, 18:00 Uhr

Lesung von Prof. Dr. Herfried Münkler, Humboldt-Universität zu Berlin, aus seinem aktuellen Buch. Eintritt: 8 € / ermäßigt 5 € (für Mitglieder Museumsverein, Schüler, Studenten etc.). Die Karten können im Vorverkauf im Museum und in der Bücherbutze, Lange Str. 51,31582 Nienburg erworben werden!
Fesselnd erzählt Herfried Münkler in seinem aktuellen Buch vom Schwedenkönig Gustav Adolf und dem Feldherrn Wallenstein, von Kardinalen und Kurfürsten, von den Landsknechten und den durch Krieg und Krankheiten - ein Drittel der Bevölkerung fand den Tod - verheerten Landschaften Deutschlands. Herfried Münkler führt den Krieg in all seinen Aspekten vor Augen, behält dabei aber immer unsere Gegenwart im Blick: Der Dreißigjährige Krieg kann uns, wie er zeigt, besser als alle späteren Konflikte die heutigen Kriege verstehen lassen. Foto © Reiner Zensen

Herfried Münkler, geboren 1951, ist Professor für Politikwissenschaft an der Berliner Humboldt-Universität und Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

Prof. Dr. Herfried Münkler
Prof. Dr. Herfried Münkler

zurück